Clean Code Developer

Softwareentwicklung ist eine stätige Abfolge von Weiterentwicklung und Anpassung. Clean Code Developer bringen mit ihrem Wertesystem mehr (sichtbare) Professionalität in diese Prozesse.

Professionalität = Bewusstheit + Prinzipien

Die minimalen Anforderungen an Professionalität bilden zwei Aussagen:

Ein professioneller Softwareentwickler setzt sich mit seiner Arbeit bewusst auseinander. Produkt, Materialien, Werkzeuge und seine Arbeitsweise sind die von ihm reflektierten Punkte. Seine Zufriedenheit geht über die seines Kunden oder Chefs  hinaus. Er selbst prüft die Ergebnisse und bemüht sich um die Weiterentwicklung auch über die Empfehlungen eines Herstellers hinaus. 

Ein professioneller Softwareentwickler hat ein inneres Wertesystem. Wenn seine Arbeit diesem Wertesystem entspricht, wird sie von ihm als professionell und gut erledigt empfinden. Er wird daher danach streben, dieses Wertesystem auch unter Druck von außen, dem Kunden oder Herstellern, als Grundlage seiner Arbeit aufrecht zu halten.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.clean-code-developer.de

Prinzipien und Praktiken

Die Arbeit des Clean Code Developers wird von diesem Wertesystem geprägt. Es enthält allerdings statt direkter Problemlösungen Rahmenbedingung für Problemlösungen. Die Bausteinen dieses Wertesystems sind Prinzipien, die eine Grundlage für Gesetzmäßigkeiten der Strukturierung von Software bilden sowie Praktiken, die sich aus Techniken und Methoden, welche ständig zum Einsatz kommen zusammensetzen.

Was können wir für Sie tun?

Unsere Webseite verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.