Surfen

Ein Webauftritt ist Ihre Visitenkarte. Sie haben die Möglichkeit, mit einer professionell gestalteten Website, Ihr Unternehmen auf geeignete Weise zu präsentieren und einem großen Publikum zugänglich zu machen.

Ihr Webauftritt - von der Planung zur Umsetzung

Wissen Sie die Regeln des World Wide Web zu nutzen, können Sie Ihre Umsätze steigern und neue Käuferschichten ansprechen. Ein schlechter Webauftritt wird Ihnen hingegen mehr schaden als nutzen und eine nicht vorhandene Internetpräsenz wird Sie auf lange Sicht vom Markt ausschließen.

Auch nach Onlinegang. Notwendig ist, sich bereits im Vorfeld Gedanken zu machen, wen man ansprechen möchte und welche Ziele man verfolgt. Suchmaschinen und deren Bewertung und Positionierung der Website sind für den Erfolg einer Seite ausschlaggebend. Mit dem richtigen Know-how und genügend Zeit und Engagement kann Ihre Position bei Google & Co langfristig auf die vordersten Plätze gebracht und damit Ihre Besucherzahlen um ein Vielfaches gesteigert werden.


Was braucht eine professionelle Website?

  • ein gutes Konzept
  • ein ansprechendes Design
  • eine permanente Contentpflege und
  • ein System im Hintergrund, das reibungslos funktioniert und möglichst zeitsparend und einfach zu bedienen ist

Von der Idee zur eigenen Website

Projektmanagement

Eines ist sicher: Je besser die Planung und je genauer die Vorstellung vom Ziel ist, umso erfolgreicher ist am Ende das Projekt. Viele Fragen müssen vorweg geklärt werden, um abschätzen zu können, wie machbar und zielführend Wünsche und Ergebnis in Einklang zu bringen sind.

Ein gutes CMS System

Die beste Idee hilft nur wenig, wenn das Werkzeug nicht funktioniert. Ein gutes, zuverlässiges und benutzerfreundliches Content Management System, kurz CMS, erleichtert den Arbeitsalltag und lässt mehr Zeit fürs Wesentliche. Achten Sie bei der Auswahl des Produktes darauf, dass das System ausbaufähig ist, damit sie auf Veränderungen Ihres Unternehmens auch auf Onlinebasis reagieren können. Wichtig ist auch, dass das CMS durch Updates aktuell gehalten wird, um Beständigkeit des Produkts zu gewährleisten.

Content produzieren

Alle Websites haben eines gemeinsam: Sie leben vom Traffic. Eine Seite ohne Besucher verfehlt ihr Ziel. Mag sie auch noch so hervorragend designt und programmiert sein. Um User auf die eigene Seite zu bringen, ist vor allem guter und relevanter Content notwendig. Wichtig daran ist, dass Content und Keywords, nach denen potenzielle Kunden suchen, übereinstimmen. Im besten Fall sucht ein User nach einem Begriff und die Suchmaschine zeigt ihm kurz und prägnant den passenden Inhalt nach dem er sucht.


Social Media in allen Formen

Wichtig ist, bestehenden Content in unterschiedlichen digitalen Formaten anzubieten. Mediale Formen der Inhaltspräsentation eigenen sich auch sehr gut für Social Media Marketing, da auf Facebook & Co, Videos und Interviews gerne aufgerufen und vor allem weiterverbreitet werden.

Verlinkungen und soziale Netzwerke

Durch das Erstellen von Fachartikel, Blogbeiträgen, Interviews, Videos etc., erzeugen Sie Inhalte, die Sie auf Ihrer Seite posten können, aber auch in anderen geeigneten Foren zum Thema veröffentlichen können. Vorteil ist hier zum einen die Verlinkung von Ihrer Seite mit anderen - eine unerlässliche Maßnahme für eine gute Platzierung in Suchmaschinen wie Google, Bing und Co. Auf der anderen Seite erwerben Sie sich den Status eines Fachexperten, was für die qualitative Wahrnehmung Ihrer Seite von großem Vorteil ist.